Gegen die Wahrheit ist alles erlaubt, schreibt Abgeordneter Andreas Mölzer

Januar 4, 2011

1

Mölzerische Wahrheit

In der ZZ (Ausgabe Nr. 51-52/2010) nicht –, Andreas Mölzer schreibt Freiheitliche, nicht Wahrheit … Wer auch diese Jammerschreibe von Andreas Mölzer in der ZZ liest, da im Kaffeehaus Prückel eben keine andere Zeitung gerade zur Hand, der Kaffee aber ohne Lektüre nicht zu genießen ist, wird unweigerlich in der mölzerischen Überschrift das unrechte Wort ersetzen […]

Posted in: Chronik

Ohne Vorschläge von Maria Fekter

Dezember 31, 2010

1

Fekterischer Vollzugsbereich

  Könnten die kommenden Jahre bis zur nächsten Nationalratswahl allein schon – keine guten, auch keine schlechten … Aber für bestimmte Menschen drohfreiere Jahre werden. Es gibt ein paar Zeilen, um hoffen zu können … Die innenfekterische Anfragebeantwortung vom 20. Dezember 2010 … Denn diese kann, wie zu lesen ist, nur ein Neujahrsvorsatz sein, keine Vorschläge mehr zu […]

Posted in: Chronik

Redet nicht vom Obmann, sondern vom Personal dieser Partei

Dezember 23, 2010

3

Nordhorns Freunde

Das FPÖ, BZÖ und FPK betreibt … Diese Aufforderung muß in einem auf Obrigkeit hin zugerichteten Land immer wieder vorgebracht werden, also nicht allein breit darauf zu starren und breit zu bereden, was ein Obmann, eine Obfrau, gleicher welcher Partei, macht, nicht macht, denkt, nicht denkt … Denn, ein Obmann, eine Obfrau, wie bitter, diesen Satz […]

Posted in: Chronik

Wie gut, daß eine Figur Gottfried Küssel von Format

Dezember 19, 2010

2

Format Küssel

  Und bildungsferne Heilschreier und Heilschreierinnen immer wieder zur rechten Zeit erschaffen werden können, um es in den postdesignten Bildungsstuben gewissensberuhigt bequem warm zu haben. Denn diese geben Zeugnis, es werde mutig und entschieden gegen na… Aber diese Bildungsfernen, über die breit berichtet wird, von denen genau gewußt wird, wo sie vor allem wohnen, nämlich in den […]

Posted in: Chronik

Integrationsvereinbarung allein notwendig für, zum Beispiel, Mitarbeiter von Martin Graf

Dezember 17, 2010

2

Deutschfehlerreich

  Mag. Michael Siedler würde, müßte er heute zu einer schriftlichen Deutschprüfung antreten, ebenfalls Strafe bezahlen müssen, und er würde wohl die härtere also noch höhere Strafe, wie von Landesparteiobmann Gerald Hauser gefordert, leichter bezahlen können, als … Gerald Hauser gehört dem sprachtalentierten Personal der Partei an, das FPÖ, BZÖ und FPK betreibt. Mit dem Art […]

Posted in: Chronik

Bitte an schaftliche Gastgeber von Martin Graf in Marburg

Dezember 8, 2010

6

Burschenschaft Rheinfranken

  Sie mögen nicht unangemeldet … Denn Besuche möchten freundlich empfangen werden: mit Kuchen, Kaffee, Tee … Auch für genügend Humpen Bier sollte wohl gesorgt sein. Die Vorratskammer ist aber immer seltener so gut aufgefüllt, um für unerwartete Gäste ausreichend … Wegen immer wieder (zumeist und immer öfter von einem Tag auf den anderen) notwendiger und […]

Posted in: Chronik

Alpen plus Donau plus Info ist gleich Höhe »ZZ«

Dezember 6, 2010

5

Niveau von ZZ

  Wie, immer wieder, bereits geschrieben, sind Älplerinnen und Älpler selbst vollkommen unwichtig, inhaltlich absolut belanglos und in einer Demokratie aushaltbar …  Es ist auch nicht erstrebenswert, es zu vermeiden, oder, es ist sogar vorteilhafter, wenn (auch äußerst bösartige) Sonderlinge sich ungehindert meinungsmäßig ergießen und erleichtern, ehe sie … Weshalb diese bösartigen Sonderlinge es heute in ein titelgebendes Rechenbeispiel […]

Posted in: Chronik

Martin Graf – Vorsicht, Gefahr: 1848

Dezember 1, 2010

1

1848 - Vorsicht, Gefahr

  Dr. Martin Graf selbst weist blinkend an, die Nebenpassage in H. C. Artmann ist H. C. – Weiter niemand zu einer Hauptpassage auszubauen, mit der burschenschaftlichen Beschreibung des Jahres 1848, die offenlegt, daß eine Berufung auf 1848 für das Heute unbrauchbar geworden ist, um etwa Freiheit und Demokratie zu verhandeln: Sie vor allem waren die Träger jener religiös unterbauten Demokratie, […]

Posted in: Chronik

Für das Ansehen Österreichs ist dem III. Präsidenten NR Martin Graf kein Weg zu beschwerlich

November 21, 2010

1

40 neue Panzer bitte

  Und so wird er am 24. November 2010 im Haus der Burschenschaft Germania Halle wieder seinen großen Beitrag leisten, das Ansehen Österreichs zu mehren … Dann gleich weiter in das Haus der Burschenschaft Rheinfranken, um auch am 25. November etwas für das Ansehen … Die Antworten der Burschenschaft Germania Halle etwa auf die Frage, […]

Posted in: Chronik

»Offene Türen für rechte Burschen«, ein Artikel für Maria Fekter – Genaueres kann ihr Martin Graf

November 18, 2010

3

Martin Graf bei den Schlagenden

  Bestimmt, vielleicht in einer Sitzungspause im Parlament, erzählen, der am 24. November 2010 bei den Schlagenden in Halle zu Mainz einen Vortrag über das Grundrecht der freien Meinung … Über Meinungsfreiheit kann Martin Graf recht viel erzählen, wie in einem Kapitel gelesen werden kann: Martin Grafs Liebe zur Meinungsfreiheit Der Artikel Offene Türen für rechte […]

Posted in: Politik

Hannelore Schuster aus der Dammstraße ließ die 24 Stunden verstreichen

November 16, 2010

0

  … Es wird bald ein Monat vergangen sein, mit dem 22. November 2010, daß Hannelore Schuster Richtigstellungen verlangte, sonst … Bis heute kam weder ein Brief von einem Rechtsanwalt noch von einem Gericht … Möglicherweise ist Hannelore Schuster mit den Vorbereitungen für die Pressekonferenz am 18. November zu beschäftigt, oder ein Rechtsanwalt hat ihr eine […]

Posted in: Chronik

Fragen für Vera Russwurm, Hannelore Schuster zu stellen – Reichskristallnacht 9/11

November 9, 2010

0

Altermedia

  Am letzten Sonntag beim Sehen der Sendung Vera exklusiv augenblicklich die Idee, Vera Russwurm könnte doch einmal Hannelore Schuster aus der Dammstraße einladen, vielleicht gemeinsam mit Johannes Hahn … Vera Russwurm scheint die Expertin im ORF für Integration zu sein, wie ihr Gespräch mit Wolfgang Fierek nahelegt: es sei kein Geheimnis, so die russwurmsche Expertise, […]

Posted in: Medien

Martin Graf – Umfrage Rücktritte; Formulierungsänderung

Oktober 31, 2010

9

Riemer Podgorschek Kopie

  Nachdem zwei freiheitliche Abgeordnete aus dem Parlament vor kurzem ausgeschieden sind, von denen angenommen werden darf, daß sie vor zwei Jahren Martin Graf mit zum III. Präsidenten NR wählten, ist es wohl notwendig, die Frage ein wenig abzuändern. Somit nicht mehr zu fragen, ob 109 Abgeordnete, sondern lediglich zu fragen, ob alle, die … […]

Posted in: Politik

Für »Arbeit macht frei« keine freiheitliche Scham?

Oktober 30, 2010

4

Armes Österreich

  Diese Frage wäre Christian Pircher zu stellen, der, wie gelesen werden kann, sich gleich für ein ganzes Land zu schämen fähig findet … Ob Christian Pircher je seinen facebookigen Freund gefragt hat, ob er sich denn nicht mehr zu schämen brauche, nach Auschwitz, ein derartiges Zitat jetzt sein Lieblingszitat zu nennen? Und kennen Wähler und […]

Posted in: Politik

Der Traum vom Deutschen Reich in der Dammstraße

Oktober 6, 2010

4

Dammstraße

  schreckt auf …  Der Bildschirm zeigt noch das geöffnete Facebook von Daniel Nordhorn, und es wird in der Sekunde verstehbar, weshalb der kurze Schlaf vor dem Monitor genau diesen Traum gebierte, Wien im Dritten Reich, eine Parade in der Dammstraße  … Es beginnt also, soweit erinnerlich, mit dem Entschluß von Daniel Nordhorn, seine Freundin Hannelore Schuster doch in […]

Posted in: Chronik

»Religionsfreiheit« ist, wieder, zu entfernen aus allen Gesetzen

September 11, 2010

4

Und aus allen Verfassungen, aus allen Vereinbarungen und aus allen Konventionen sowohl auf internationaler als auch auf nationaler Ebene. Stellvertretend für so viele Pakte, Gesetze auf internationaler und nationaler Ebene soll einer der entsprechenden Artikel in den Menschenrechten hier als Beispiel geändert werden; denn das Entfernen des Begriffes Religionsfreiheit kann dazu beitragen, die fortschreitende Neuverdummung durch die […]

Verschlagwortet:
Posted in: Politik

Soziale Netze im Internet von FPÖ und NPD und und und

September 9, 2010

14

Liga

Auf der Pinnwand von Martin Graf klebt eine Nachricht von Hannes Stiehl, der das Profil von Daniel Nordhorn löschen würde, weil es, wie er schreibt, nicht unserer Liga entspricht. Und weiter empfiehlt Hannes Stiehl, die Fotos und die Freundesliste anzuschauen. Wenn Hannes Stiehl das Löschen und das Anschauen der Fotos und Freundesliste von Daniel Nordhorn […]

Posted in: Medien

Engelbert Dollfuß oder die Liebe zu den »Überhitlern«

Juli 11, 2010

4

Brudermord

  Geschichte sorgte in den letzten Tagen in Österreich, wieder einmal, für Aufregungen, und weshalb? Weil Geschichte, nach wie vor, parteipolitisch geknebelt wird, Geschichte selektiv gebraucht wird, um beispielsweise parteipolitisch liebgewordene Lügen Generation für Generation weiterzusagen, weltanschauliche Traditionen zu pflegen, die das Potential haben, jederzeit wieder organisierte Massenmorde … Von den Höchsten in der ÖVP bis […]

Posted in: Politik

Martin Graf

Mai 5, 2010

1

  Mag. Dr. Martin Graf   Heute, an einem besonderen Gedenktag, gibt es einen Anlaß, wieder einen Zwischenstand der Umfrage, ob Dr. Martin Graf alleine zurücktreten soll, oder alle, die ihn zum III. Präsidenten NR wählten, mitzuteilen. Mit dem 5. Mai 2010 haben sich nun 300 Menschen an dieser Umfrage beteiligt: 35,0% sind dafür, daß […]

Posted in: Politik

Josef Pröll

Mai 5, 2010

1

  Dipl.-Ing. Josef Pröll   Erster Nationalratsratspräsident  und III. Präsident NR    

Posted in: Politik

Am 9. April 2010 mit Josef Pröll der Antisemit im Parlament zu seiner Ehre – eine Wiederholung

März 17, 2010

1

  Es gibt Fernsehserien, es gibt Wiederholungen von Fernsehserien, und Josef Pröll, deren großen staatsmännischer Seher, der auch willens und fähig ist, die durch Wiederholungen noch eindringlicher empfohlene Sprache in politische Sprache zu verwandeln und soher zur außerordentlichen Grundlage der politischen Gestaltung, wie seine Kreation Csi Hypo … Es soll daher Josef Pröll heute Vorbild sein und die Staffel Leopold-Kunschak-Preise wiederholt […]

Posted in: Politik

Martin-Graf-Rätsel: Wann ist es (wann nicht) »Nazidreck«?

Januar 7, 2010

14

  Der Dritte Nationalratspräsident Martin Graf (FPÖ) weigere sich, ist heute im historischen Kalender zum 7. Jänner 2009 einer österreichischen Tageszeitung zu lesen, zwei seiner Mitarbeiter zu entlassen, die beim rechtsradikalen »Aufruhr«-Verlag Produkte bestellt hätten. Graf distanziere sich aber von »Nazidreck«. Es ging vor einem Jahr auch um T-Shirts. Welche T-Shirts die Mitarbeiter vom III. […]

Posted in: Graf Martin, Politik

Christoph Schönborn – Stellvertreter der Beleidigung auf Erden

November 14, 2009

6

Ein Artikel von gestern auf Stephanscom.at mit einer Zusammenfassung von Aussagen des ersten Stellvertreters der Beleidigung auf Erden in Österreich, um dieses Land als Beispiel herauszugreifen, ist eine gute Gelegenheit, wieder einmal, auch wenn es seit Jahrhunderten eigentlich nicht mehr notwendig sein sollte, klar festzuhalten, weshalb das von Glauben beruflich Ausübenden Gesagte ständige Beleidigungen sind, ihre Aussagen absolut zu […]

Posted in: Politik

Martin Graf – ein österreichisches Synonym für Gewöhnung

Oktober 30, 2009

5

Martin Graf ist nun ein Jahr III. Präsident NR gewesen. Es wird, im Rückblick auf dieses erste Jahr von heute aus gesehen, im Oktober 2010 die gleiche Zeile mit einer winzigen Änderung geschrieben werden können: Martin Graf ist nun zwei Jahre III. Präsident gewesen. Es wird im Oktober 2010 ebenso wieder ein Zwischenstand der Umfrage veröffentlicht werden […]

Posted in: Martin Graf, Politik

ORF und Religion: alles sauber, alles rein, bet‘ nur brav mit Väterchen im Bettchen zum Jesulein

August 28, 2009

6

Und diese peinlichst genaue Vermeidung, ein Verbrechen mit äußerst starken sexuellen Komponenten in Verbindung mit Religion zu bringen, auch wenn es nach dem jetzigen Stand der Ermittlungen der Wahrheit entspricht, zeigt auf beklemmende Weise einmal mehr, wie stark der Einfluß der römisch-katholische Kirche in Österreich immer noch ist. Für den Glauben wird im ORF verschwiegen, und dadurch also massiv manipuliert, also die Objektivität der Berichterstattung, zu der der ORF angeblich verpflichtet ist, geschändet, vergewaltigt und in die vatikanischen Verliese geschmissen.

Posted in: Politik

Die Nationalismus- und Revisionismus-Industrie

Juli 20, 2009

3

  Die Geschäfte des Lagerfreundes des III. Präsidenten NR – ein Beispiel   In Fortführung von »Andreas Mölzer: in der Hitler-Show«: Es könnte eine weitere Vertriebsquelle mit Beispielen genannt werden, die also ebenfalls Produkte wie der »Freisinn Buchdienst« vertreibt: die Brienna Verlags GmbH. in Deutschland etwa liefert auch die Bücher aus dem W3-Verlag. Aber darum geht […]

Posted in: Martin Graf, Politik

Umbenennen des Leopold-Kunschak-Preises

März 20, 2009

6

Manush-Preis — Vordenken statt Gedenken Was spricht dafür, den Leopold-Kunschak-Preis in Manush-Preis umzubenennen? Dafür spricht, daß Leopold Kunschak selbst der schlechtest gewählte Namenspatron für einen Preis ist, in dessen Ausschreibungs- und Verleihungsbedingungen u.a. aufgenommen ist, es sollen Arbeiten auf dem Gebiet der Geistes-, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften ausgezeichnet werden, die geeignet seien, das Verständnis für die Grundlagen, […]

Posted in: Politik

Demur (0-1269)

Januar 15, 2011

0

Demur

  Noch derselben Nacht schicken wir die Nachricht vom Tod. Das wurde uns, die wir weiter auch bestimmt wurden, den Hausrat zu übernehmen, aufgetragen, genauso bekanntzugeben. Nur diese wenigen Daten, wie verfügt, weiterzuleiten. Wir wollen doch, trotz der zeitlichen Bedrängung, in die wir eingezäunt sind, versuchen, darüber hinaus noch etwas hinzufügen, das die Strenge eines sich amtlich gebenden Bescheides mildert. […]

Verschlagwortet: ,
Posted in: Chronik

Martin Graf arbeite, sogar für wen – Wer hätte das nicht erwartet?

Januar 13, 2011

1

Grafens Traum

  Auf Unzensuriert ist zu lesen, Martin Graf sehe sich als Bürger-Präsident, der als einziger für die Bürger arbeite. Soher erledigt Martin Graf aber nur die Hälfte der Arbeit, denn er arbeite ja nur für die Bürger, die Bürgerinnen werden nicht erwähnt. Und welche Bürger sind das, für die einzig Martin Graf arbeite? Sind das die […]

Posted in: Chronik

»Gender Mainstreaming ist die Fortsetzung des Zweiten Weltkriegs mit effektiveren Waffen«

Januar 11, 2011

8

Kashofer

  Schreibt Brigitte Kashofer auf der Informationsseite des III. Präsidenten NR in ihrem Kommentar …  In Amstetten amtiert eine Stadträtin namens Brigitte Kashofer. Es überraschte nicht, wenn ebendiese Stadträtin und pensionierte Lehrerin derart wunderliche … Denn einer freiheitlichen Stadtparteiobfrau … Brigitte Kashofer, der Kommentarschreiberin, darf  es nicht zu streng angelastet werden; drehte sie doch bloß weiter an der Abersinnwelterklärungsschraube. An […]

Posted in: Chronik

Kirche – Austreten ist Heraustreten

Januar 8, 2011

0

Die breite Berichterstattung über, aktuell diesmal, Kirchenaustritte veranlaßt dazu, sich dem Luxus hinzugeben, über eine dieser Organisationen der Organisierten Glauben vier oder fünf Sätze zu schreiben, eine Zurechtrückung vorzunehmen. Wer aus der katholischen Kirche austritt, tritt willentlich heraus, entscheidet sich somit selbstbestimmt gegen den Verbleib in einer Organisation, der kein Bürger und keine Bürgerin eines demokratischen Rechtsstaates […]

Posted in: Chronik

Dr. Martin Graf – Ironisch vorgetragener Traum

Januar 1, 2011

3

Rücktritte - Zwischenstand 1-1-2011

  In einem Interview – http://neuwal.com/index.php/2010/12/27/martin-graf_ich-bereue-nichts/ – sagte Dr. Martin Graf vor kurzem, er antworte immer mit einem ironischen Unterton, daß er nicht davon ausgehe, daß er nochmals zum Dritten Nationalratspräsidenten gewählt werde, sondern zum Ersten oder Zweiten … Dr. Martin Graf träumt, wenn auch im ironischen Tone vorgetragen, also von einem weiteren Aufstieg … Das ist […]

Posted in: Chronik