Browsing All posts tagged under »Auschwitz«

Fragen für Vera Russwurm, Hannelore Schuster zu stellen – Reichskristallnacht 9/11

November 9, 2010

0

  Am letzten Sonntag beim Sehen der Sendung Vera exklusiv augenblicklich die Idee, Vera Russwurm könnte doch einmal Hannelore Schuster aus der Dammstraße einladen, vielleicht gemeinsam mit Johannes Hahn … Vera Russwurm scheint die Expertin im ORF für Integration zu sein, wie ihr Gespräch mit Wolfgang Fierek nahelegt: es sei kein Geheimnis, so die russwurmsche Expertise, […]

Die Tore von Auschwitz und »Zur Zeit«

August 4, 2010

5

  Einen Vergleich anzustellen zwischen den Toren von Auschwitz und vom Buchdienst von Zur Zeit, fiele leicht, das Ergebnis eines solchen Vergleiches … Zu erklären, was mit einem derartigen Bild auf dem Titelblatt des Kataloges gemeint werden will, haben es jedoch die Macherinnen und die Macher, die Schreiber und Schreiberinnen dieser Wochenzeitung, also u.v.a.m. Bernhard Tomaschitz, […]

Österreichische Präsidenten: Untermieter und Anonyme

Februar 6, 2010

0

„Wie eine Nazihorde“

August 2, 2009

3

Was für ein Aufschrei würde durch das Land gehen, schriebe ich, die österreichische Bevölkerung, um bei diesem Beispielland zu bleiben, behandelt Roma und Sinti wie eine Nazihorde ...

Bildung gegen Rechts – eine Anmaßung der Gebildeten

Mai 23, 2009

4

  Der Titel der Veranstaltung »Bildung gegen rechts«, um ein Beispiel aus der aktuellen Bildungsdiskussion zu nehmen, ist bereits der Boden, auf dem nichts wachsen kann. In diesen Titel ist das Scheitern eingeschrieben. Denn Bildung kann niemals gegen etwas sein. Bildung kann niemals für etwas sein. Sich zu bilden, heißt u.v.a.m., sich umfassend auf die Welt vorzubereiten, um in ihr angemessen […]

Der Schatten Streichers aus Österreich

Mai 15, 2009

4

    „Solche Provokationen sind unerträglich und nicht zu tolerieren. Ich verurteile das aufs Schärfste“, sagte der Außenminister in einer Aussendung. „Solche Vorkommnisse schaden dem internationalen Ruf Österreichs und werfen einen Schatten auf die Tourismusdestination Österreich. Wir dürfen nicht zulassen, dass unser Selbstverständnis als offenes und gastfreundliches Land durch haarsträubende Diskriminierung von Mitbürgern bewusst untergraben […]

Hinaus mit dem Antisemiten

März 11, 2009

10

In Österreich ist der Ruf Herein! ein sehr selten bis gar nicht zu hörender, dafür aber hat der Ruf Hinaus! eine gute christliche Tradition, die auch Leopold Kunschak gerne pflegte, zum Beispiel im Parlament des Jahres 1920, als er forderte, die Juden hätten auszuwandern oder sonst unverzüglich in Konzentrationslager ... Und nach der Shoah, als Leopold Kunschak darauf beharrte und daran weiter festhielt, Antisemit zu sein.