Für das Ansehen Österreichs ist dem III. Präsidenten NR Martin Graf kein Weg zu beschwerlich

Posted on 21. November 2010

1


 

Und so wird er am 24. November 2010 im Haus der Burschenschaft Germania Halle wieder seinen großen Beitrag leisten, das Ansehen Österreichs zu mehren …

Dann gleich weiter in das Haus der Burschenschaft Rheinfranken, um auch am 25. November etwas für das Ansehen …

Die Antworten der Burschenschaft Germania Halle etwa auf die Frage, sie hätte Kontakte zur rechtsextremen Szene und zur NPD, können unter

http://www.stuz.de/index.php?article_id=890&PHPSESSID=5fdfe07378d3b52830a12e3c74084a5b

nachgelesen werden.

Die Burschenschaft Germania Halle gehört zum SWR-Kartell, dem auch die Germania Hamburg angehört, die es im 21. Jahrhundert nach wie vor für ehrenreich hält, einen Soldaten zu würdigen und stolz auf den höchst dekorierten Burschenschafter zu sein, der bis zum Ende des Weltkrieges von 1939 bis 1945 Karriere machte, vom Hauptmann zum Generalleutnant aufstieg, die höchsten Auszeichnungen erhielt in einem mit Massenvernichtung gekoppelten Angriffskrieg … Der als 26. von ingesamt 27 Wehrmachtssoldaten zwei Wochen vor dem Selbstmord seines verbrecherischen Befehlshabers das Brillanteneichenlaub (mit dem Hakenkreuz in der Mitte des eisernen Kreuzes) noch bekam, der einem mannigfachen Kriminellen pflichtergeben diente, einem Kriminellen, der am Ende auch noch das deutsche Volk zur totalen Auslöschung befahl, einem Kriminellen, der seine eigenen Germanen millionenfach in den Tod trieb, durch Befehle, die ihm mörderisch und selbstmörderisch erfüllt wurden. Dessen Bitte, wie gelesen werden kann, anläßlich einer weiteren Beförderung in den letzten Wochen vor dem Untergang der totalitären nationalsozialistischen Diktatur an den wehrmachtsoberbefehlshabenden Menschenmassenmörder war, 40 neue Panzer …

40 neue Panzer im Angesicht des selbst in Gang gesetzten und herbeigeführten Unterganges des Deutschen Reiches … Es scheint, als wäre für Karl Mauss Europa noch mit viel zu wenig Blut überschwemmt gewesen … 40 neue Panzer …

Eines muß Mag. Dr. Martin Graf bescheinigt werden, er weiß wie kein anderer das Ansehen dieses Landes zu mehren. Jene Abgeordneten, die ihn zum dritten Nationalratspräsidenten wählten, bewiesen mit dieser Wahl Weitsicht, geschichtliche Kompetenz … Die Teilnehmer und die Teilnehmerinnen an der weiterhin aktiven Umfrage werden das möglicherweise noch mehr zu berücksichtigen wissen:

Martin Graf, FPÖ, Zwischenstand Umfrage

PS Walter Nowotny wurde als achter Soldat mit dem Brillanteneichenlaub überschüttet …

Posted in: Chronik