Browsing All posts tagged under »Ares-Verlag«

Ein Präsident erkennt die Gefahren, die zur Zeit —

April 13, 2010

0

  Während aktuell über den folgereichen Einzug der rechtsextremistischen Partei in das Parlament in Ungarn und dessen Bedeutung für Europa diskutiert wird, erkennt der III. Präsident NR augenblicklich nicht nur die tatsächliche Gefahr für Europa, sondern empfiehlt sofort auch das aktuellste Buch, das je zu bekommen ist, nämlich eines über die unterschätzte Gefahr des Linksextremismus … Die […]

Der sozialheimatschaftliche Boden des III. Präsidenten NR

Februar 22, 2010

0

  Wird erlaubt in Paraphrase des Links von Albert Steinhauser, der über das vom III. Präsidenten NR herausgegebene Buch über 150 Jahre Burschenschaften in Österreich informiert, zu ergänzen um die Information, daß es im Ares-Verlag erschienen ist und seit längerem schon auch beziehbar ist über den Online-Versand Weltnetzladen … Weshalb diese Ergänzung? Es darf nämlich […]

Die Stützen der Gesellschaft: Produzenten und Lieferanten für die Netzladenwelt

Februar 20, 2010

5

  Wie noch erinnerlich sein wird, aber das ist in einem Land, in dem bereits an die Sekunde vor vier Minuten erinnert werden muß, lediglich eine Eingangsfloskel, ist etwa daran zu erinnern, nannte der III. Präsident NR das von einem Versand zu Beziehende »Nazipropaganda und Nazidreck« … Allenthalben gibt es, und vermehrt, Anlässe, sich zu entrüsten. Es […]

Wer dem Ares Stocker noch fehlt – eine Bundespräsidentin

Februar 19, 2010

0

 

Nationalpatrioten in Deutschland wären glücklich, eine sozialheimatliche Partei zu haben

Februar 12, 2010

4

  Rolf-Josef Eibicht ist großzügig und findet die Richtigstellung als annehmbar. Er findet die Richtigstellung nicht nur als annehmbar, sondern Rolf-Josef Eibicht sagt auch: Schwamm drüber … Schwamm drüber!: in Österreich die Parole besthin, um in höchste Staatsämter gewählt zu werden. Aber darum geht es nicht. Es geht um die Zurechtrückung von ein paar Aussagen […]

III. Präsident NR informiert über einen Geschichtsrevisionisten

Februar 7, 2010

13

  Es wurde hier bereits die Schwierigkeit angesprochen, leicht und klar benennen zu können, wer auf UnzensuriertAt welche Artikel schreibt, wer welche Bücher empfiehlt. Es werden zwar einige Autoren, wie Martin Graf, in einer Liste angeführt, die Beiträge selbst jedoch sind namentlich nicht zugeordnet. Und wer, so nennt sich eine Autorin oder ein Autor, ist Unzensurix? […]

ÖVP verordnetes Renommee für Österreich

Februar 2, 2010

0

  Zum Leopold-Kunschak-Preis u.a. auch noch einen III. Präsidenten NR mit Talenten zu haben, sowohl zum Defilieren mit Waffenstudenten in der Wiener Hofburg, als auch zum Herausgeben eines Buches, das Weltnetzladen ebenfalls vertreibt … – Und die SPÖ? – Was für eine nette Geste, danach zu fragen, oder bloß eine sentimentale …