Browsing All posts tagged under »Zur Zeit«

Gegen die Wahrheit ist alles erlaubt, schreibt Abgeordneter Andreas Mölzer

Januar 4, 2011

1

In der ZZ (Ausgabe Nr. 51-52/2010) nicht –, Andreas Mölzer schreibt Freiheitliche, nicht Wahrheit … Wer auch diese Jammerschreibe von Andreas Mölzer in der ZZ liest, da im Kaffeehaus Prückel eben keine andere Zeitung gerade zur Hand, der Kaffee aber ohne Lektüre nicht zu genießen ist, wird unweigerlich in der mölzerischen Überschrift das unrechte Wort ersetzen […]

Ob »Der Standard« sogar seinen Standard aufzugeben schon bereit ist

Dezember 29, 2010

0

  Mußte fragend gedacht werden beim Lesen des Interviews in der Ausgabe vom 28. Dezember 2010, das Andrea Heigl mit Mag. Johann Gudenus, oder wohl mehr, Johann Gudenus mit Andrea Heigl … Einen gewalttraditionserstarrten Gedankengang veröffentlichte ebenfalls am 28. Dezember 2010 der Standard, geschrieben von Hans Rauscher … Das Militär könne eine Integrationshilfe sein … Das Militär war und […]

Redet nicht vom Obmann, sondern vom Personal dieser Partei

Dezember 23, 2010

3

Das FPÖ, BZÖ und FPK betreibt … Diese Aufforderung muß in einem auf Obrigkeit hin zugerichteten Land immer wieder vorgebracht werden, also nicht allein breit darauf zu starren und breit zu bereden, was ein Obmann, eine Obfrau, gleicher welcher Partei, macht, nicht macht, denkt, nicht denkt … Denn, ein Obmann, eine Obfrau, wie bitter, diesen Satz […]

Wie gut, daß eine Figur Gottfried Küssel von Format

Dezember 19, 2010

2

  Und bildungsferne Heilschreier und Heilschreierinnen immer wieder zur rechten Zeit erschaffen werden können, um es in den postdesignten Bildungsstuben gewissensberuhigt bequem warm zu haben. Denn diese geben Zeugnis, es werde mutig und entschieden gegen na… Aber diese Bildungsfernen, über die breit berichtet wird, von denen genau gewußt wird, wo sie vor allem wohnen, nämlich in den […]

Alpen plus Donau plus Info ist gleich Höhe »ZZ«

Dezember 6, 2010

5

  Wie, immer wieder, bereits geschrieben, sind Älplerinnen und Älpler selbst vollkommen unwichtig, inhaltlich absolut belanglos und in einer Demokratie aushaltbar …  Es ist auch nicht erstrebenswert, es zu vermeiden, oder, es ist sogar vorteilhafter, wenn (auch äußerst bösartige) Sonderlinge sich ungehindert meinungsmäßig ergießen und erleichtern, ehe sie … Weshalb diese bösartigen Sonderlinge es heute in ein titelgebendes Rechenbeispiel […]

H. C. Artmann ist H. C. – Weiter niemand

November 30, 2010

1

  H. C. Artmann ist H. C. und weiter niemand, war sofort zu denken, bei der Aussage von Erwin Steinhauer im heutigen Morgenjournal, H. C. Artmann sei nun eigentlich …, also mit ausgesprochenen Vornamen, zu nennen, weil H. C. beschmutzt sei … Erwin Steinhauer sprach an deplazierter Stelle von Heinz Christian Strache, allerdings ohne Heinz Christian […]

»Offene Türen für rechte Burschen«, ein Artikel für Maria Fekter – Genaueres kann ihr Martin Graf

November 18, 2010

3

  Bestimmt, vielleicht in einer Sitzungspause im Parlament, erzählen, der am 24. November 2010 bei den Schlagenden in Halle zu Mainz einen Vortrag über das Grundrecht der freien Meinung … Über Meinungsfreiheit kann Martin Graf recht viel erzählen, wie in einem Kapitel gelesen werden kann: Martin Grafs Liebe zur Meinungsfreiheit Der Artikel Offene Türen für rechte […]