Browsing All posts tagged under »Werner Neubauer«

Bild im Textrahmen

August 13, 2010

3

  Rechte mit Vätern Sorgen für … Setzen, auch die eigenen, Kinder ein, als Munition gegen … Die Unlöser und Unlöserinnen verwunderten auch ein wenig beim Stöbern auf Facebook, konkret machte der Beitritt der freiheitlichen Jugend aus Tulln zu den Vätern ohne Rechte neugierig … Derart wäre der Anfang möglicherweise geblieben, wenn entschieden worden wäre, daran […]

Werner Neubauer bekennt, Deutscher zu sein – keine Überraschung

Juli 5, 2010

1

  Eine Überraschung allerdings ist es, wird das Parteiprogramm gelesen, daß sozialheimatschaftliche Funktionäre dafür eigentlich selten öffentliche Bekenntnisse ablegen, deutsche Kultur-Gemein-Schafter zu sein … Und eine Überraschung ist es allerdings auch, daß dieses Bekenntnis von Werner Neubauer, ein Deutschschafter zu sein,  medial und parteipolitisch auch noch kommentiert wird, ohne aber dabei, auch diesmal wieder nicht, herauszutreten aus dem […]

Die Sorge der Freiheitlichen um ihr Monopol

August 31, 2009

0

  Der heutige Beitrag auf der Website UnzensuriertAt, deren Betreiber und Verantwortlicher bekanntlich der III. Präsident NR ist, läßt sich durchaus als Imperativ »Wehret den Anfängen!« lesen; denn, so scheint es von dieser Redaktion gefürchtet zu werden, jede parteipolitische Konkurrenz auf dem Wahlmarkt beginnt einmal ganz klein mit dem Aufsperren eines einzigen Standes mit geringer Verkaufsfläche – […]

Martin Graf – ein Fremder gegenwärtiger Zeiten

Juli 26, 2009

8

  TT.com  ist zu entnehmen, Martin Graf möchte eine Volksabstimmung zur Frage, ob Südtirol wieder zu Tirol … Über diese neuerliche absolut entbehrliche Aussage von Martin Graf müßte kein Wort geschrieben werden, wäre es nicht, wieder einmal, dermaßen bezeichnend dafür, in welcher Lagerzeit Martin Graf lebt, sein Lohn jedoch nach wie vor durch heutiges Steuergeld finanziert. Der Landeshauptmann […]

Allah yoktur

Juli 21, 2009

0

Und ist nicht, wieder einmal, bezeichnend, wer für Verbote das Kreuz schwingt? Es ist zum Beispiel ein Abgeordneter der Ein-Paar-Stiefel-Partei mit den Schäften FPÖ und BZÖ, einer aus dem Lager des III. Präsidenten NR, aus dem Lager also, das, wenn es um die Relativierung geschichtlicher Ereignisse geht, stets gegen Verbote kämpft, aus dem Lager, das, wenn es um die Verharmlosung geschichtlicher Ereignisse geht, stets seine Liebe zur Meinungsfreiheit entdeckt.