Browsing All posts tagged under »Holocaust-Leugner«

Auf der anderen Seite von Honsik – Pius Stadler Mölzer X

April 22, 2009

0

  Die unbescholtene Ehrlichkeit der siamesischen Partei   Für die auch operativ undurchführbar zu scheinende Trennung der siamesischen Partei in zwei Parteien spricht ebenfalls dieses Beispiel: Freiheitlicher Parlamentsklub – FPÖ / 30.03.2009 / 13:29 / OTS0202 5 II 0286 FPK0006 AI M Strache: Mölzer ist Volksanwalt der Österreicher in Brüssel http://www.bzoe.at/index.php?content=bzoe_themen&detail=626 Ewald Stadler BZÖ-Spitzenkandidat für EU-Wahl […]

Auf der anderen Seite von Honsik – Faymann und Dichand

April 21, 2009

2

  Bettina Stadlbauer schreibt in ihrem heutigen Blog genau die Grenzen auf, innerhalb von diesen in Österreich wagemutig gegen Rechts zur eigenen Beruhigung aufgetreten werden kann. mir wurde echt schlecht, aber andererseits war der vormittag sehr lehrreich und prägend. vor allem auch die 70+männer, die scheinbar zur unterstützung von honsik im saal waren aber auch […]

Das christlich-kunschaksche Österreich

April 15, 2009

4

  Es ist, wird Österreich in seiner Gesamtheit betrachtet, nachvollziehbar, daß Martin Graf auch die aktuellen und weitere Aufregungen um seine Person nicht verstehen wird können. Martin Graf will möglicherweise seinem Lehrkörper ein guter und tüchtiger Schüler sein, und wie könne ihm jetzt nur vorgeworfen werden, Walter Marinovic in das Hauptquartier NR einzuladen, sei von ihm ungehörig gewesen. Er wird bei […]

Kunschak und Marinovic im Hauptquartier NR

April 12, 2009

0

  Der ehrenwert wählbare Widerstand in Österreich   Die Aufregungen um Dr. Martin Graf verebben gut österreichisch und allmählich tritt die österreichische Eingewöhnung in das Angeordnete ein, daß Martin Graf eben NR-Präsident zu bleiben hat. Und das gute österreichische Denken in verwerflichen Gegebenheiten eilt einmal mehr seinem Sieg entgegen: Vorteile gegen Nachteile zu verrechnen und dabei durch mehrdeutiges Verhalten auch […]

Die im Geiste Versammelten – III

April 5, 2009

1

http://www.parlament.gv.at/PG/PR/JAHR_2001/PK0169/PK0169.shtml Fasslabend ging auf den Lebenslauf Leopold Kunschaks ein und meinte sodann, es sei das Verdienst der Preisträger, dazu beigetragen zu haben, die Welt schöner, erfolgreicher und sozialer zu gestalten. Für 2009 wurde ebenfalls ein Preisträger gefunden, der nahezu täglich schreiberisch in der Tageszeitung der Republik dazu beiträgt, die Welt und nicht Österreich allein schöner, […]

Rücktritte und Absetzungen haben in Österreich keinen Plural, fraglich: einen Singular

Februar 20, 2009

6

Wie viele Verbindungen, wie viele Verstrickungen, wie viel Zweifelhaftes, wie viel Aufklärungsbedürftiges, wie viel Verabsäumtes müssen in Österreich zum Beispiel einem Präsidenten des Nationalrates im Jahr 2009 eigentlich vorgelegt werden, bis er endlich von selbst zurücktritt bzw. abgesetzt wird? Daß er oder sie, um ein in Österreich doch nicht so selten vorkommendes und weiter wählbares Anstreifen herauszustellen,  bereits vor 1945 […]

Dritter NR-Präsident und das Ranking von Verbrechen

Februar 11, 2009

0

Auf der Website von Dr. Martin Graf, dem derzeitigen dritten Nationalratspräsidenten in Österreich, ist heute, am 11. Februar 2009, zu lesen: Die von Beneš veranlaßte und durchgeführte Vertreibung der Sudetendeutschen sei ein Nachkriegsverbrechen gewesen, also noch viel schlimmer als ein Kriegsverbrechen“. Im Westen Europas habe es keine solche Vertreibung deutscher Volksgruppen gegeben, dort seien nur die […]