Die facebookige »Ademoschee« der Bürgerinitiative Dammstraße

Posted on 1. November 2010

6


 

Soll einmal noch erwähnt werden, um ein Kapitel oder gar den Bassena-Roman endgültig zum Abschluß zu bringen, jenen u.v.a.m. mit der Frist und der Forderung, ein Anonymus, allerdings ein Anonymus mit Namen, solle Anstand besitzen, und keine Lügen … 

Wer sich das Pseudonym Daniel Freiheit gegeben hat, wird Hannelore Schuster möglicherweise gar nicht wissen, in der Wirklichkeit, in der anderen Wirklichkeit beispielsweise von Facebook wird der Gründerin der facebookigen Ademoschee es wohl genügen, zu wissen, daß ein Daniel Freiheit einer der Administratoren und Administratorinnen der facebookigen Ademoscheee ist.

Es hat ja vollkommen keine Bedeutung, daß beispielsweise Daniel Freiheit mit beispielsweise Robert Faller befreundet ist. Es ist ja lediglich eine facebookige Freundschaft … Und an facebookigen Freundschaften ist selbstverständlich nichts, was als unehrenhaft eingestuft werden könnte … Wäre es dem nicht so, würden doch weder Robert Faller noch Daniel Freiheit ihre facebookigen Freundschaften offen zeigen …

Es gibt den facebookigen Robert Faller, in der einen Wirklichkeit also, die nicht zur Wirklichkeit gehört, und es gibt den Robert Faller in der anderen Wirklichkeit, in der Robert Faller einschlägig amtsbekannt ist, samt der nvp …

Wie das Bild zeigt, wurde die Montage von zwei Wirklichkeiten versucht, die facebookige Wirklichkeit mit den ehrenhaften Freundschaften also mit den Zielen der nvp, die diese in der anderen Wirklichkeit verfolgt … Aufmerkenswert an den Zielen aus dem Programm der nationalen volkspartei, und das muß vor allem um demokratische Teilhabe besorgte und engagierte Bürgerinnen und Bürger interessieren, ist die Wiederidee des geführten Volkes

PS Daß dem facebookigen Robert Faller die Seite des Martin Graf gefällt, dafür kann selbstverständlich weder der facebookige Martin Graf noch Mag. Dr. Martin Graf, der in der Wirklichkeit das verantwortungsvolle Amt eines III. Präsidenten NR ausübt, verantwortlich gemacht werden.

Posted in: Medien