Unterwegs im Wiener Wahlkampf ist Hannelore Schuster

Posted on 7. Oktober 2010

1


 

Für wen?

Mit einem Blick auf ihre Freunde in ihrem Facebook, weiter unter Berücksichtigung, für wen sie sich einsetzt, wird es nicht allzu falsch sein, vermuten zu dürfen, Hannelore Schuster ist unterwegs für die Partei, deren Personal FPÖ, BZÖ und FPK betreibt …

Nicht jeder Kommentar ist willkommen.

Wie, erneut, gesehen werden kann, scheint es doch nicht vollkommen egal zu sein, was und wo auf Facebook veröffentlicht wird, was und wo und wie auf Facebook kommentiert wird. Manches, wie die Montage zeigt, wird gelöscht, zum Beispiel von der Bürgerinitiative Dammstraße, oder vom III. Präsidenten NR, wie bereits berichtet: Martin Grafs Liebe zur Meinungsfreiheit 

Es könnte also doch in der Wirklichkeit noch unangenehm sein, etwa im Wiener Wahlkampf unterwegs zu sein, für wen auch immer, und nach Geert Wilders gefragt zu werden, also Stellung beziehen zu müssen zur Verbindung mit einem wegen Volksverhetzung Angeklagten

Posted in: Medien