BZÖ ist FPÖ ist VDU ist BZÖ ist FPÖ ist …

Posted on 6. August 2010

0


 

Daran ist bei jedweder Wahl zu denken, und das kann auch beispielsweise Andreas Mölzer mit seiner bemühten Parteigenossenweglegung je nicht mehr wegschreiben …

Zum einen ist das Parteienpersonal, für das beinahe schon in jedem Medienbericht, die, vor allem in diesen Tagen, selten etwas anderes mehr sind als Kriminalberichte, die Unschuldsvermutung angeführt werden muß, von BZÖ, FPÖ viel mehr als weniger ident, zum anderen kommen, um ein Beispiel herauszugreifen, die Vergleiche aus der selben Vergangenheit, aus der beide Parteien herauszukommen, wie es scheint, nicht gewillt

Den heutigen Medien vorzuwerfen, wie es Gerald Grosz aktuell tat, ihre derzeitige Berichterstattung über Jörg Haider hätte Stürmer-Qualität, diese sei mit der Hetze u.v.a.m. gegen Juden gleichzusetzen, beweist auch die Gemeinsamkeit und die Untrennbarkeit von BZÖ und FPÖ …

Daß die Hetze beispielsweise gegen Roma und Sinti im deutsch-nationalen Verbrechensreich der Nationalsozialisten und Nationalsozialistinnen eine rassistische Verfolgung war, der Roma und Sinti nur aus einem Grund ausgesetzt waren, weil sie eben als Roma und Sinti gebrandmarkt wurden, führt den Vorwurf von Gerald Grosz auf das zurück, was dieser sein Vorwurf tatsächlich ist, eine Unverschämtheit und Widerwärtigkeit, und auch ein absolut verfehlter Vorwurf; denn es wird über Jörg Haider nicht geschrieben, weil Jörg Haider ein Jörg Haider ist, sondern es wird über Jörg Haider geschrieben, weil es nach wie vor viel aufzuklären gibt über die Handlungen von, aber nicht nur von Jörg Haider, sondern von sehr vielen Angehörigen von diesen beiden Parteien, die anscheinend in einem eigens dafür gebauten Paternoster bequem von FPÖ zu BZÖ und von BZÖ zu FPÖ springen können, mit einem winzigen Zwischenstock, mit FPK beschriftet, für einen kurzen Pausenaufenthalt …

Daran ist bei jedweder Wahl also zu denken, daß alle, die beispielsweise Andreas Mölzer aus offensichtlichen Gründen nun nicht mehr zu dem seinem nationalen Lager zählen will, auch seine Parteigenossen …

Posted in: Politik