Der Staatskunstmann von Nichtnebenan

Posted on 11. Juni 2010

1


 

Beim Lesen des Gastkommentars von Peter Noever in der dieswöchigen Ausgabe des Magazins Profil wurde gedacht, es lese sich, als ob Peter Noever beispielsweise für die Website der politischen Informationen des III. Präsidenten NR schriebe … Gegen die Toleranzwächter die einen, der andere gegen Toleranzgesten, und gemeinsam sorgen sie sich um Meinungsfreiheit und um Bilderfreiheit …

Wir dürfen uns nicht beirren lassen, ist der Titel des Gastkommentars von Peter Noever. Aufrufe von derartiger Qualität sind nicht unbekannt, von beispielsweise gewissen Websites …

Aber etwas gänzlich Ausformuliertes … Bloße Notizen auf einem Zettel …

Stichworte sollen lediglich zu diesem Gastkommentar von Peter Noever deponiert werden, um, vielleicht, anhand dieser darauf eines Tages näher …

Was für ein seltsam anmutendes Denken, einen Staatskunstkanal … Ein Nischenprogramm, mehr … Keine Diktatur erwehrt sich gegen ihre knechtisch intellektuellen Sänger und Sängerinnen … Ob Peter Noever nicht wahrnehmen kann, eine derartige Plattform für Kunstschaffende, wie von ihm gefordert, gibt es durchaus bereits, sogar in Österreich, auf Okto TV … Peter Noever scheint schlicht uninformiert zu sein, schreibt  aus seinem Staatswahrnehmungskanal heraus ebenso unqualifiziert, wie jene beispielsweise von …

Posted in: Politik