Schöne Beschreibung von Andreas Mölzer

Posted on 30. März 2010

3


 

Da wird einem der Bodensatz der heimischen Gesellschaft vorgeführt. Skurrile Typen und einfache Gemüter dürfen sich da produzieren und selbst der Lächerlichkeit preisgeben und offenbar gibt’s dafür dann auch ein paar Euro Honorar.

Im Finanziellen gibt sich Andreas Mölzer gar zu bescheiden uninformiert; denn die Löhne für

einen III. Präsident NR,

eine Landesrätin,

einen EU-Abgeordneten,

…,

….,

…,

….

Ansonsten aber kann tatsächlich gesagt werden: schöne Stelle …

PS Wofür im Titel ORF steht, wäre noch eine Frage als Einladung zur Beantwortung. Möglicherweise für Österreichs Radikal-Freiheitliche?

Posted in: Politik