Österreich – Insel der Deutschnationalpatrioten

Posted on 22. Februar 2010

1


 

Noch mehr als Tadel deckt Lob auf, macht Lob noch mehr als Tadel alles kenntlich, wie etwa jenes von Rolf-Josef Eibicht in einem Kommentar ausgesprochene Lob für Österreich, das Rolf-Josef Eibicht mittlerweile auch in seinem eigenen Blog wiederholt und auch bereits weiter verbreitet, auf Wiener Nachrichten Online:

Und es gilt meine erneute Bewunderung und Dank an den „III. Präsidenten NR“, daß dieser Dr. Nawratil glasklar zutreffend in seinen wissenschaftlichen Erarbeitungen gewürdigt hat oder würdigen ließ. Wir haben leider Gottes hier bei uns im real existierenden Papen-Verschnitt der BRD-Mitte-Links-Parteienoligarchie-Demokratur, trotz einer soliden Verfassung, WEIL DEMOKRATIE MINUS DRITTES LAGER = DEMOKRATUR IST und dringend der Demokratieerneuerung und Demokratieergänzung oder Demokratievervollkommnung bedarf, keinen Bundestagspräsidenten, und wir wären da stolz wie Oskar, auch keinen III. Präsidenten BTag, der sich auch klar zur historischen Wahrheit bekennt – wie dies der „III. Präsident NR“, Dr. Martin Graf, verdienstvollerweise tut. Da seit ihr Österreicher uns NOCH in dieser Frage quasi um „Lichtjahre“ voraus. Aber auch bei uns wird es einmal Demokratie plus drittes Lager geben, und die Demokratur zum Mond geschossen werden. Aber mehr noch: Österreich, welche eine skrupellose Unterdrückung des dritten Lagers der Nationalpatrioten nicht kennt, so wie bei uns, ist heute eindeutig die bessere und liebenswertere deutschsprachige Republik. Gar keine Frage! Da haben wir noch eine Menge Hausarbeiten vor uns.

Posted in: Politik