Die Autoren des Lebensbünde getreuen Dr. Martin Graf

Posted on 18. November 2009

1


Dr. Martin Graf, der nun seit über ein Jahr III. Präsident NR bereits gewesen ist, hat, wie schon geschrieben wurde, ein weitere ehrenreiche Aufgabe übernommen, die eines Herausgebers.

Worüber aber noch nicht geschrieben wurde, ist zur Frage, welche Autoren hat Mag. Dr. Martin Graf denn für das Buch über 150 Jahre Burschenschaften in Österreich gewinnen können.

Stellvertretend für die auf dem Waschzettel angeführten Autoren soll nur einer vorgestellt werden, von dem mit Bestimmtheit zu erwarten ist, sein Beitrag wird nur ein für einen III. Präsidenten NR als Herausgeber angemessener sein können: KR Walter Sucher von der Burschenschaft Olympia und dem Ring volkstreuer Verbände. Es ist nicht anzunehmen, daß Walter Sucher in einem Buch des III. Präsidenten NR schreibt wie er redet, daß also die Staatsanwaltschaft, wie 2006, wieder von Amts wegen Ermittlungen würde aufnehmen müssen.

Es wird also für diesen Staat kein unheilvolles Buch von Herausgeber Dr. Martin Graf sein können, sondern nur eines zur Ehre seiner Heimat.

PS Nach wie vor ist es möglich, an der Umfrage, wer sollte zurücktreten, sich zu beteiligen.

Posted in: Graf Martin, Politik