Das, auch von Martin Graf, verinnerlichte Jammersystem, diffamiert zu werden

Posted on 22. August 2009

0


 

Menschgemäß kann es nicht der Zweck politischer Arbeit sein, auf jedes Jammern von Martin Graf als Angehöriger des Schaftes FPÖ, in seiner parteigemäßen Haltung als Rechtseckensteher photographiert zu werden, etwas zu erwidern, aber es muß doch immer wieder dokumentiert werden, wer tatsächlich diese Pose …

Und mehr noch, daß Martin Graf nach wie vor III. Präsident NR ist.

Auch auf dieser Site gibt es unter der Rubrik For instance Austria zur Genüge Aussagen, die verdeutlichen, daß es nicht die Anderen sind, die das Lager des Präsidenten NR in das rechte Eck stellen, sondern es ist dieses Lager selbst, das sich nicht nur in das an sich noch nicht furchtbar zu nennende rechte Eck stellt, sondern es ist dieses Lager selbst, das exklusiv vor sich selbst warnt, indem es u.a. sich selbst bezichtigt, anfällig zu sein für einen Nationalsozialismus.

Das ist also doch festzuhalten beim Lesen eines Beitrages auf UnzensuriertAt vom 21. August 2009, der von der anonymen Unzensuriert-Redaktion, als deren Mitglied Dr. Martin Graf als alleinverantwortlicher Betreiber dieser Site angesehen werden darf, veröffentlicht wurde.

PS Weiterhin ist es möglich, sich an der Umfrage zu beteiligen, ob nicht alle 109 Abgeordneten, die Martin Graf zum III. Präsidenten NR wählten, auf ihre Mandate zu verzichten hätten.

Posted in: Martin Graf, Politik