Die im Geiste Versammelten – III

Posted on 5. April 2009

1


http://www.parlament.gv.at/PG/PR/JAHR_2001/PK0169/PK0169.shtml
Fasslabend ging auf den Lebenslauf Leopold Kunschaks ein und meinte sodann, es sei das Verdienst der Preisträger, dazu beigetragen zu haben, die Welt schöner, erfolgreicher und sozialer zu gestalten.

Für 2009 wurde ebenfalls ein Preisträger gefunden, der nahezu täglich schreiberisch in der Tageszeitung der Republik dazu beiträgt, die Welt und nicht Österreich allein schöner, erfolgreicher und sozialer zu gestalten:

Dr. Andreas Unterberger

Womit Andreas Unterberger beiträgt, die Welt und nicht Österreich allein schöner, erfolgreicher und sozialer zu gestalten, kann nachgelesen werden im »Satzbuch der Tage des Herrn Underberg«.

Für die kommenden Jahre stehen noch viele Kandidaten und Kandidatinnen für den Leopold-Kunschak-Preis, sofern ihnen dieser nicht bereits zuerkannt wurde, im Kreuzgang. Persönlichkeiten also, die schon so lange dazu beitragen, die Welt und nicht Österreich allein schöner, erfolgreicher und sozialer zu gestalten:

Rot-(ich)-weiß-Schwarz-Innenminister der christlich-freiheitlichen Regierung: Ernst Strasser,

Günther Platter — auch einmal Innenminister gewesen,

Insektenforschende Innenministerin Maria Fekter,

Einer, der auch heute noch mit nahezu jeder seiner Aussagen dazu beiträgt, Österreich allein und nicht die Welt schöner, erfolgreicher und sozialer zu gestalten, wurde bereits 1991 mit dem großen Leopold-Kunschak-Preis ausgezeichnet:

Dr. Joseph Ratzinger vulgo Papst Benedikt XVI

Posted in: Politik